Die Geschichte der Zeitarbeit

Zwei amerikanische Anwälte haben im Jahre 1884 kurzfristig Ersatz für ihre erkrankte Sekretärin gebraucht. Jedoch konnte niemand auf die Schnelle geeignetes Personal liefern. So entwickelte sich die Idee des Personalverleihes.

Sie gründeten die erste Zeitarbeitsfirma und lösten somit eine neue Dienstleistung aus. Es stellte sich schnell heraus, dass sie nicht die Einzigen mit dem Problem waren.

Zunächst war Personalleasing stark reglementiert und die Überlassungsdauer auf drei Monate beschränkt. Mittlerweile ist das Gesetz stark liberalisiert, zeitliche Beschränkungen sind so gut wie nicht mehr vorhanden.

Heute ist die Zeitarbeit eine feste Größe am Arbeitsmarkt. Sie bietet den Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität und wird vor allem auch Aufgrund der schwankenden Konjunktur, als Beschäftigungsform der Zukunft gesehen!